Alle Beiträge von juliussteinberg

Ausschreibung: Professur für Pädagogik / Erziehungswissenschaften in Teilzeit

Die Theologische Hochschule Ewersbach (THE) ist eine staatlich anerkannte Hochschule für angewandte Wissenschaften und als solche Ausbildungsstätte des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR (BFeG) für Pastorinnen und Pastoren, Missionarinnen und Missionare sowie Gemeindereferentinnen und -referenten.

An der Hochschule ist zum Wintersemester 2019 / 2020 eine

Professur für Pädagogik / Erziehungswissenschaften

in Teilzeit (50% + [§ 61,8 HHG])

zu besetzen.

Die Professur soll das pädagogische Profil der THE erweitern und schärfen. Der Stelleninhaber bzw. die Stelleninhaberin hat das Fachgebiet in seiner ganzen Breite in Lehre und Forschung zu vertreten und als Bezugswissenschaft zur Evangelischen Theologie zu etablieren.

Allgemeine Einstellungsvoraussetzungen (§ 62 HHG) sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, die Befähigung zu wissenschaftlichem Arbeiten, nachgewiesen durch die Qualität einer Promotion in Pädagogik / Erziehungswissenschaften, sowie die pädagogische Eignung.

Darüber hinaus werden wissenschaftliche Leistungen oder besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen, vorausgesetzt.

Ein interdisziplinärer Forschungsansatz, der insbesondere anschlussfähig ist an die theologischen Diskurse, ist erwünscht, ebenso wie Erfahrungen in Wissenschaftsorganisation, Projekt- und Tagungsmanagement und in der Einwerbung von Drittmitteln.

Die Bewerberin bzw. der Bewerber sollte Mitglied einer christlichen Kirche, Gemeinde oder Gemeinschaft sein und sich mit dem Leitbild der THE identifizieren. Die Einstellung erfolgt in Anlehnung an Richtlinien zur Einstellung von Pastorinnen und Pastoren im BFeG.

Die Stelle ist zunächst auf acht Jahre befristet. Die Besoldung erfolgt nach den Gehaltsrichtlinien des BFeG.

Die THE fordert ausdrücklich auch Wissenschaftlerinnen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 31. Oktober 2018 an den Rektor der THE, Prof. Dr. Andreas Heiser, Jahnstraße 49–53, 35716 Ewersbach.

Hochschulerkundungstag am 3. Mai 2018

Du interessierst Dich für ein Theologiestudium? Dann laden wir Dich herzlich ein zu unserem Hochschulerkundungstag am 3. Mai 2018!

Das erwartet Dich:

08.30–08.50 Uhr
Begrüßung (Rektor Prof. Dr. Andreas Heiser)

08.55–09.40 Uhr
Vorlesung: Gemeindepädagogik (Hochschuldozent Wolfgang Theis)

10.00–10.45 Uhr
Vorlesung: Evangelistik (Prof. Dr. Johannes Reimer)

10.55–11.40 Uhr
Vorlesung: Einleitung Altes Testament (Prof. Dr. Julius Steinberg)

11.45–12.30 Uhr
Campus-Andacht

12.30–12.45 Uhr
Informationen über Studienförderung, Raum für Rückfragen (Prof. Dr. Andreas Heiser)

Kleine Snacks und Getränke sind in den Pausen im Foyer zu erwerben.

Anmeldung bis 30. April 2018 bei: sabine.stoll@the.feg.de

 

Stellenausschreibung: Professur für Pädagogik / Erziehungswissenschaften

Die Theologische Hochschule Ewersbach (THE) ist eine staatlich anerkannte Hochschule für angewandte Wissenschaften und als solche Ausbildungsstätte des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR (BFeG) für Pastorinnen und Pastoren, Missionarinnen und Missionare sowie Gemeindereferentinnen und -referenten.

An der Hochschule ist zum Wintersemester 2018/2019 eine

Professur für Pädagogik / Erziehungswissenschaften
in Teilzeit (50% + [§ 61,8 HHG])

zu besetzen.

Die Professur soll das pädagogische Profil der THE erweitern und schärfen. Der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin hat das Fachgebiet in seiner ganzen Breite in Lehre und Forschung zu vertreten und als Bezugswissenschaft zur Evangelischen Theologie zu etablieren.

Allgemeine Einstellungsvoraussetzungen (§ 62 HHG) sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, die Befähigung zu wissenschaftlichem Arbeiten, nachgewiesen durch die Qualität einer Promotion in Pädagogik / Erziehungswissenschaften, sowie die pädagogische Eignung.

Darüber hinaus werden wissenschaftliche Leistungen oder besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis vorausgesetzt, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen.

Ein interdisziplinärer Forschungsansatz, der insbesondere anschlussfähig ist an die theologischen Diskurse, ist erwünscht, ebenso wie Erfahrungen in Wissenschaftsorganisation, Projekt- und Tagungsmanagement und in der Einwerbung von Drittmitteln.

Die Stelle ist zunächst auf acht Jahre befristet. Die Besoldung erfolgt nach den Gehaltsrichtlinien des BFeG.

Die Bewerberin/der Bewerber sollte Mitglied einer christlichen Kirche, Gemeinde oder Gemeinschaft sein und sich mit dem Leitbild der THE identifizieren.

Die THE fordert ausdrücklich auch Wissenschaftlerinnen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 30. November 2017 an den Rektor der THE, Prof. Dr. Andreas Heiser, Jahnstraße 49–53, 35716 Ewersbach.

Eröffnungsgottesdienst am 3. Oktober 2017, 15:00 Uhr

Am kommenden Dienstag feiern wir unseren Eröffnungsgottesdienst für das neue Studienjahr.  Wir freuen uns,  16 Studienanfängerinnen und Studienanfänger und zwei „Quereinsteiger“ in höhere Semester zu begrüßen!

Predigt: Christian Nowatzky (Pastor des FeG-Berlinprojekts)

Leitung: Prof. Dr. Johannes Reimer

Vorstellung der Studienanfänger: Prof. Dr. Gert Steyn

Herzliche Einladung!