Öffentliche Antrittsvorlesung von Prof. Gert J. Steyn am 13. Juni

Herzliche Einladung zum Vortragsabend mit Prof. Steyn im Kronberg-Forum am 13. Juni 2017 um 19:30 Uhr.

Der Eintritt ist frei. Im Anschluss lädt die Hochschule zu einem kleinen Imbiss ein.Um Anmeldung wird gebeten unter info@th-ewersbach.de oder 02774-9290.

Den Handzettel mit weiteren Informationen finden Sie hier.

Zum Thema des Vortrags

Die Empfänger des Epheserbriefes werden aufgerufen, als „Kinder des Lichts“ zu leben (Eph 5,8). Auch Offb 2,1 verweist in Zusammenhang mit Ephesus auf Lichter. Im weiteren Kontext von Eph 5 wird dieser Aufruf verbunden mit der „Haustafel“, also den Ordnungen für das familiäre Zusammenleben unter den ersten Christen.

In all dem sind Anspielungen auf den Hestia-Kult zu spüren, der damals in fast allen Städten präsent war. Hestia galt als Göttin des Lichts und des familiären Herdfeuers.

  • Was also ist gemeint mit dem Aufruf an die frühen Christen, als „Kinder des Lichts“ zu leben – im Licht von Ephesus’ Lichtern?
  • Wo liegen die Unterschiede zwischen diesen verschiedenen Lichtern und was bedeutet das für das Christsein heute?