Zugangsvoraussetzungen

Für uns als staatlich anerkannte Ausbildungsstätte gilt das Hessische Hochschulgesetz (§ 54).

Grundsätzlich ist die Zugangsvoraussetzung ein Abitur oder Fachabitur. Aber auch mit Realschulabschluss und abgeschlossener Berufsausbildung können Sie bei uns studieren. Wenn Sie nach einem Jahr Studium bei uns eine Hochschulzugangsprüfung an der Philipps-Universität Marburg ablegen, können Sie den Studiengang mit einem staatlich anerkannten Abschluss (Bachelor bzw. Master) abschließen.

Bewerber, die die genannten Voraussetzungen nicht gänzlich erfüllen, können ebenfalls bei uns studieren, um Pastor/in oder Missionar/in im Bund Freier evangelischer Gemeinden zu werden. Sie erhalten unseren „kirchlichen Abschluss“, jedoch keinen staatlichen anerkannten Bachelor- oder Masterabschluss. Der Studiengang mit kirchlichem Examen ist nicht BAföG-berechtigt.

Falls Sie sich über Ihre Zugangsmöglichkeiten unsicher sind, können wir dies gerne für Sie überprüfen. Senden Sie uns dazu Kopien Ihrer Zeugnisse zu.

Ordnung für die Aufnahme zum Studium an der theologischen Hochschule Ewersbach

Möglichkeiten für Quereinsteiger

Lesen Sie weiter: Bewerbungsablauf

Die Internetpraesenz der Theologischen Hochschule Ewersbach