Missiologie

MissiologieDie Gemeinde Jesu Christi ist eine von Gott gesandte Gemeinde. Im Fach Missiologie lernen Sie, den Missionsauftrag Gottes zu verstehen und nach seiner Umsetzung in der Welt zu fragen.

Mission und Evangelisation finden immer in der Lebenswelt der Menschen statt. Sie lernen deshalb, wie man den konkreten Lebenskontext ganzheitlich analysieren und verstehen kann. Sie setzen sich dabei mit Weltanschauungen, Ideologien und Weltreligionen auseinander und suchen nach Ansätzen, wie man das Evangelium in die Welt der Menschen inkulturieren kann, so dass sie es verstehen können. Sie stellen sich der Herausforderung der Kommunikation des Evangeliums und lernen, kulturübergreifend zu kommunizieren.

Mission hat wesentlich mit der Inkarnation des Wortes Gottes in den Alltag der Menschen zu tun. Im Fach Missiologie lernen Sie, wie Christen ihren Glauben alltags- und gesellschaftsrelevant leben und weitergeben können. Sie entdecken, wie soziale Verantwortung und Evangelisation, Dienst und Predigt, Dialog und evangelistische Konfrontation Völker verändern und erneuern können. Dabei lernen Sie auch aus der Missionsgeschichte, die eine Geschichte von Transformation, Reform und Erweckung ist.

Die Gemeinde Jesu Christi ist Gottes Agent der Mission. Durch sie macht Gott seine Königsherrschaft, seine Gerechtigkeit und Liebe sichtbar. Deshalb geht es in der Mission auch um Gemeindegründung und Gemeindebau. Im Fach Missiologie werden Sie mit den unterschiedlichen Theorien und der entsprechenden Praxis missionarischen und missionalen Gemeindeaufbaus bekannt gemacht. So werden Sie befähigt, eine eigene Handlungstheorie missionarischer Gemeindearbeit zu entwickeln und umzusetzen.

Dozent:
Prof. Dr. Johannes Reimer 

Matthias Ehmann

Die Internetpraesenz der Theologischen Hochschule Ewersbach